Nationale Hautkrebskampagne

Nationale Hautkrebskampagne

Allgemeine Informationen

In den Pandemie-Jahren musste auf die kostenlosen Hautchecks verzichtet werden. Dieses Jahr werden an manchen Orten wieder Hautchecks durchgeführt.

Falls Sie in Ihrer Praxis oder Klinik

  • einen Hautcheck-Tag
  • eine Informationsveranstaltung für Patientinnen und Patienten oder
  • eine Informationsveranstaltung für Gesundheitsfachpersonen (z.B. Hausärzte)

durchführen, melden Sie das bitte dem Generalsekretariat unter info@derma.ch. Gerne nehmen wire Ihre Informationen auf.

Kostenlose Hautchecks

Die traditionelle Sekundärprävention im Sinne der Frühdiagnostik mit den kostenlosen Untersuchungen in Praxen und Kliniken findet weiterhin statt.

Ablauf der Untersuchung

Vorgesehen sind Termine in einem Intervall von 10 Minuten. Während der Untersuchung wird eine klinische Ganzkörper-Untersuchung durchgeführt und ein bis zwei Pigmentmale mit dem Dermatoskop untersucht. Die Ergebnisse aller Untersuchung werden anonymisiert in einem Fragebogen von Euromelanoma dokumentiert.

Unterlagen

Für die Hautchecks stehen folgende Unterlagen zur Verfügung

Sponsoren der Nationalen Hautkrebskampagne

Ohne die grosszügige Unterstützung der folgenden Firmen könnten wir die Nationale Hautkrebskampagne nicht umesetzen

Eucerin