Credits beantragen

Credits beantragen

Die SGDV vergibt die Credits für Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen, welche

organisiert und ausgerichtet werden. Sie vergibt Credits gemäss den Empfehlungen der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW). Grundlage ist ferner die Richtlinie «Zusammenarbeit Ärzteschaft – Industrie».

1 Credit entspricht einer Stunde Wissensvermittlung.

Voraussetzungen für die Creditvergabe durch die SGDV

Nicht-fachspezifische Fortbildungen in den Bereichen Ethik, Gesundheitsökonomie, Versicherungsmedizin, Patientensicherheit, Risiko- bzw. Fehlermanagement, Management / Führung, Teaching, Kommunikation, Medizinrecht, Notfalldienst, Evidence Based Medicine, Medical Decision Making, Medizinische Statistik, Anwendung «neuer Medien» (z.B. Literatursuche im Internet), zukunftsweisende Forschung und Technologie sowie Strahlenschutz. werden durch das SIWF anerkannt, nicht durch die SGDV.

Anträge sind schriftlich einzureichen mit dem Antragsformular und einer Kopie des Kursprogramms. Zur Vermeidung administrativer Umtriebe können regelmässig durchgeführte Fortbildungs-Veranstaltungen im Voraus anerkannt werden.

Kosten

SGDV-Mitglieder (inkl. Firmenmitglieder): gratis

Nicht SGDV-Mitglieder: CHF 250

N.B. Bei Monosponsoring ist keine Akkreditierung möglich.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Veranstaltung

Ohne Pausen und Rahmenprogramm. Bitte nur ganze Zahlen eingeben.

Bitte nur ganze Zahlen eingeben.

Antragsteller/in
Kriterien für die Anerkennung als Fortbildungs-Veranstaltung

Grundsätzlich gelten als Organisatoren im jeweiligen Fachbereich die zuständigen medizinischen Organisationen, Institutionen und Fachpersonen. Nicht als Organisatoren anerkannt werden Industriefirmen und andere Lieferanten und Dienstleister, die den Kurs unterstützen bzw. sponsern.

Die Veranstalter bestimmen das Programm (Inhalt und Ablauf) und die Referenten, und nicht die Unternehmen, welche die Veranstaltung unterstützen (sponsern). in den Referaten und Diskussionen sollen die Themen objektiv nach dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis und von verschiedenen Seiten her (interdisziplinär) behandelt werden. Die Diagnose- und Therapiemöglichkeiten sollen in der Regel vollständig und soweit möglich nach den Kriterien der EBM dargestellt werden. ln den Referaten sollen Arzneimittel grundsätzlich mit der international anerkannten Wirkstoffbezeichnung(«generic name") erwähnt werden.

Mindestens 80% der Zeit der Veranstaltung sind für den Fachteil bestimmt; der finanzielle Aufwand für die gesamte Veranstaltung spiegelt dieses Verhältnis wider. Rahmenprogramm und Fachteil müssen klar getrennt sein.

Als Sponsoring fallen namentlich finanzielle Beiträge sowie organisatorische oder logistische Unterstützung in Betracht. Allfällige Nein-Antwort bitte auf der Vorderseite begründen.

Die Veranstalter legen den Sponsoren und den Fachgesellschaften Budget und Rechnung auf Anfrage vor.

Im Interesse ihrer Unabhängigkeit bezahlen die Teilnehmer einer Veranstaltung eine Teilnahmegebühr sowie einen angemessenen Beitrag an die Reise- und Unterkunftskosten. Die Bemessung der Kostenbeteiligung richtet sich einerseits nach der Dauer der Veranstaltung und andererseits nach der beruflichen Stellung des Arztes (d.h. geringere Kostenbeteiligung für Arztinnen in Weiterbildung möglich) sowie dem Status: SGDV-Mitglied oder Nichtmitglied .Die Kosten rar zusätzliche Hole/aufenthalte, Reisen oder andere Aktivitäten, die mit der Veranstaltung keinen inhaltlichen Zusammenhang haben, gehen vollumfänglich zu/asten der Teilnehmer bzw. allfälliger Begleitpersonen.

Im Programm und in den Unterlagen einer Veranstaltung werden alle Sponsoren aufgeführt. Referenten legen ihre Interessensbindungen dem Veranstalter, der Fachgesellschaft sowie vor Beginn ihrer Präsentation den Teilnehmern auf geeignete Weise offen.

Bitte das wissenschafliches Programm hier hochladen. Aus dem Programm sollen die Rednern und die Dauer der Präsentationen ohne Pause erkennbar sein. Bitte beachten Sie, dass wir ohne das Programm Ihr Gesuch nicht bearbeiten können.